Die 5 wichtigsten Küchengeräte in einem Haushalt

Im Haushalt wird es immer Küchenutensilien geben, die manch einer als Spielerei empfindet und andere für lebensnotwendig halten. Es gibt im Grunde keine Küchengeräte, die nicht irgendeinen nutzen haben, aber es darf oftmals bezweifelt werden, wie sinnvoll sie in ihrer Anschaffung sind. Trotzdem gibt es eine Vielzahl an Küchengeräte, die aus dem Haushalt nicht wegzudenken sind und diese alle nach ihrer Wichtigkeit zu sortieren, das kann ganz schön anstrengend sein. Doch wir haben versucht, die 5 wichtigsten Küchengeräte in einem Haushalt ausfindig zu machen und sind der Meinung, dass wir eine gute Auswahl getroffen haben. Was denken Sie?

Als erstes wäre natürlich der Standmixer zu erwähnen, welcher als multifunktionales Küchengerät sicherlich eine Empfehlung ist. Immerhin ist es auf der einen Seite möglich, Obst und Gemüse zu feinen Soßen und Dips zu zerkleinern. Doch darüber hinaus wäre es auch denkbar, dass ein Saft aus dem Standmixer entsteht und viele andere Besonderheiten, die durch Aufsätze sowie Zubehörteile untermauert werden. Indes wäre das zweitwichtigste Küchengerät klar die Küchenmaschine, welche je nach Modell sogar direkt am Standmixer zu finden ist. Die Küchenmaschine zaubert Kuchenteige, Keksteige und mehr. Doch auch andere Speisen sind ohne Weiteres mit Aufsätzen möglich, wie Reiben & Co als Aufsätze beweisen. Daher ist klar, dass diese zwei Küchengeräte im Haushalt niemals fehlen sollten. Dabei handelt es sich allerdings um kleine Küchengeräte und es geht auch größer.
kuechenmaschine
Der nächste Blick ist eindeutig auf die größeren Küchengeräte zu senken, weil hier sicher ist, dass der Kühl- und das Gefrierfach nicht fehlen dürfen. Interessenten entscheiden selber, ob es eine Kombination aus beidem ala Side by Side Kühlschränke sein soll oder doch lieber beides einzeln. Manch eine Küche kommt ohne eine Spülmaschine ebenso wenig aus, weil gerade Großfamilien keine Lust haben, allzu viel Zeit mit spülen zu verbringen. Hinzu kommt, dass das fünfte Gerät in der Küche der Herd ist, welcher ebenso in eine Küche dazu gehört.Auf diese fünf Geräte verzichtet offenbar kaum ein Haushalt, aber das ist nur allzu verständlich. Ohne einen Kühlschrank und ein Gefrierfach ist es nicht möglich, dass die Lebensmittel länger frisch gehalten werden. Während die Arbeitszeit in der Küche durch die Spülmaschine erspart bleibt und der Herd sorgt derweil dafür, dass Speisen überhaupt zubereitet werden können.Somit halten wir die fünf wichtigsten Küchengeräte in einem Haushalt nochmal stichpunktartig fest, um zu sehen, nach welcher Wichtigkeit sie sortiert werden müssen:

  • Kühl- und Gefrierschrank
  • Elektroherd
  • Spülmaschine
  • Küchenmaschine
  • Standmixer
  • Anhand dieser fünf Küchengeräte dürfte eindeutig sein, dass Arbeitszeiteinteilung ein Fremdwort werden kann, weil alle fünf Küchengeräte auf die Zeit in der Küche einen Einfluss nehmen sowie auf der Zubereitung der Lebensmittel und deren Frische! Es gibt somit keine fünf Küchengeräte, die noch besser zu beurteilen sind, als die 5 folgenden. Sie gehören in einem Haushalt einfach dazu und gehören fast schon zu einer Art Standardausrüstung, der man in jedem Fall mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. In Zukunft weiß jeder Verbraucher, dass diese 5 Küchengeräte in einem Haushalt nicht fehlen dürfen und absolut zur Grundausstattung dazu gehören müssen.
    stanmixer

    Wieso sollte man sich qualitativ hochwertige und evtl. teure Geräte kaufen?

    Sparen, sparen und nochmals sparen. Das scheint ein Hobby vieler Verbraucher zu sein. Natürlich möchte niemand viel Geld ausgeben, wenn es nicht zwangsläufig notwendig ist. Das Problem ist gerade in der Welt der Gerätschaften für den Haushalt allerdings, dass die wenigsten Produkte im günstigen Preisrahmen wirklich lange haltbar sind oder den Lebensstandard deutlich verbessern würden. Eher das Gegenteil ist meist der Fall. Wer einmal ein preiswertes Gerät wie einen Kühlschrank erworben hat, der weiß, dass nach zwei bis drei Jahren Schluss mit Leistung ist und schon muss ein neuer Kühlschrank her. Das kann auf etliche andere Geräte wie Bügeleisen, Haarschneidemaschinen & Co weiter verglichen werden, weil das Endergebnis eigentlich bei nahezu allen Geräten gleich bleibt und deswegen muss man darüber nachdenken, ob es nicht manchmal sinnvoller erscheint, etwas tiefer in die Tasche zu greifen und längerfristig etwas von hochwertigen und evtl. teuren Geräten zu haben.

    Natürlich sei auch angemerkt, dass teuer nicht gleich gut heißen muss, aber dafür ist ein Vergleich der einzelnen Gerätschaften sowie der Kundenbewertungen natürlich eine Möglichkeit, um nicht über den Tisch gezogen zu werden. Sicher ist jedoch, dass es kein Geheimnis darstellt, dass es etliche Produkte aus dem mittelpreisigen bis teurem Segment geschafft haben, in den Testergebnissen vieler Portale, Stiftung Warentest & Co zu überzeugen, sodass evtl teurere Geräte durchaus eine Lösung sind, um mehrfache Einkäufe zu vermeiden. Lieber einmal mehr in die Tasche greifen und dafür lange Ruhe vor einem Neukauf haben, als alle zwei bis drei Jahre schon wieder in den Geldbeutel greifen zu müssen, nicht wahr?
    kuehlschrank-offen
    Wieso sollte man sich qualitativ hochwertige und evtl. teure Geräte kaufen, ergibt daher natürlich einen Sinn. Immerhin sind diese hochwertigeren Geräte länger haltbar und greifen daher den Geldbeutel nicht allzu stark an. Sie weisen hochwertige Standards in den Energieeffizienzklassen auf und sind derweil natürlich auf die Bedürfnisse vieler Kunden mehr spezialisiert, als günstigere Produkte. Einfache Handhabungen, mehr Sicherheit, gute Ersatzteilepolitik & Co. All das sind Faktoren, die für den Kauf von teureren Produkten sprechen, um eine lange Lebensdauer gewähren zu können. Im Übrigen gilt das für alle Produkte im eigenen Haushalt und nicht nur für die Küche. Wobei sich gerade bei billigen Kühlschränken & Co herauskristallisiert hat, dass hier meist Geldmachererei hinter steckt, auf Sicherheitshinweise verzichtet wird und mehr. Aus diesem Anlass sind teure Geräte meist die bessere Wahl und dürfen selbstverständlichim Haushalt nicht fehlen.

    In Zukunft sollten sich Verbaucher wirklich überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, mehr Geld auszugeben und dadurch mehr von seinen Geräten im Haushalt zu haben oder lieber doch alle paar Jahre neu in die Tasche greifen zu müssen. Letzteres ist im Übrigen auch für die Nachhaltigkeit der Umwelt keine besonders gute Lösung, aber das wissen die meisten Verbraucher natürlich selber und wer gibt schon gerne mehr Geld aus, als man muss? Niemand und deswegen ist klar, wo in Zukunft nicht gespart werden sollte, sondern ruhig eine Schüppe drauf kommt.